Platz 3 beim Heimspiel!

Berliner Teams in Berlin nicht zu schlagen!

Spannender war es kaum möglich – das letzte Rennen beim 5. Spieltag auf dem Wannsee hatte noch einmal alles dabei.

Die Ausgangslage – der VSaW stellte mit einer sauberen Serie klar; das oberste Treppchen steht fest! Aber dahinter lagen 3 Teams nahezu gleich auf. Die SV03 stand, wie auch der BYC, mit 41 Punkten da und der SSC (Schlei-Segel-Club) konnte bis hierhin 42 Zähler verbuchen.

Die SV03 legte in seinem letzten Lauf einen 4. Platz hin – das schob den Ball nun zu uns. Ein 3. Platz würde uns vor die SV03 bringen, wir mussten dazu im direkten Duell noch den SSC in Schach halten, um als 2. aus der Serie herauszukommen…. leicht gesagt!

Start missglückt!

Und es wurde wirklich zu einem nervenaufreibenden Finalrennen. Schon am Start kassierten wir einen Kringel – zu Recht! Das schob natürlich alles in ein anderes Licht und wir sahen uns schon punktgleich auf dem 4. Platz landen…

Das sah auch bis zum letzten Downwind so aus, einige Zuschauer wollten schon gar nicht mehr hinsehen, als sich der SSC mit dem HSC auf die linke Bahnseite begab und wir uns, mit reichlich Anstand, für die rechte Seite entschieden.

Starkes Finale…

Anfänglich schien das Rennen verloren, aber auf halbem Weg konnte sich unser Team einen Vorteil verschaffen, der kürzere Weg und auch der hier einsetztende Wind brachte das Team um Charly Graffunder, Max Nickel, Valli Gebhardt und Philipp Bruhns wieder ins Spiel.

Der SSC und auch der HSC hatten auf der linken Seite Federn lassen müssen, so dass auf den letzten Metern aus dem 6. Platz noch der 4. Platz heraussprang und somit der 3. Platz beim 5. Spieltag für unser Team erreicht war! Puhhh das war knapp!

Unsere Glückwünsche gehen an das Team vom VSaW, die den Spieltag verdient gewonnen haben und an die SV03, die punktgleich mit uns auf dem 2. Platz landeten.

Die Yacht schreibt dazu: Berliner verteidigen das Wannsee-Podium , Favoriten stolpern!

Pressemitteilung Segelbundesliga

Ergebnisse Berlin

Gesamttabelle

Und es geht auch schon gleich weiter – vom 13. – 15. Oktober steht das Finale in Friedrichshafen auf dem Plan.

Fotos: © DSBL / Adam Burdylo, © Markus Bachmann

DanskEnglishDeutschΕλληνικά