Nordstegfest 2018

Am Sonnabend, den 7. Juli, wie immer am ersten Juli-Wochenende, wenn im BYC Regattapause herrscht, steigt das traditionelle BYC Nordstegfest. Auf dem Kransteg war ab 18:00 Uhr Kranpause, und alle eintreffenden Gäste packten mit an. Biertische und -bänke wurden aufgestellt und mit weißen Papierdecken belegt, das Büffet wurde mit einem Sonnensegel vor Wind und Sonne geschützt. Die Arbeiten wurden von den Seglern und -innen trotz des böigen Windes bravourös gemeistert. Bald bogen sich die Tische unter den mitgebrachten Köstlichkeiten, und die ersten Würstchen brutzelten auf den beiden Elektrogrills. Die 48 Bierbank-Sitzplätze waren bald besetzt und einige Gäste nutzten die bereitstehenden Biertische. Neben den „alten Hasen“ konnten wir auch einige neue Teilnehmer und Clubmitglieder begrüßen. Alle, ob Baby oder Hund genossen die freie Sicht und das schöne Wetter auf dem Kransteg. Denn dieser Stammplatz konnte endlich nach 2-jähriger wetterbedingter Pause wieder benutzt werden.

Bei gutem Essen und Getränken wurden Meinungen ausgetauscht, und einige Segler sagten dem mitfeiernden Fahrtenwart noch ihre Teilnahme am BYC-Fahrtenseglertreffen im August in Stalsund zu.

Die Stunden vergingen, und bald funkelten die bunten Laternchen mit den Sternen um die Wette. Zum Abschluss konnten wir noch ein langes Höhen-Feuerwerk über Potsdam genießen. Mit einem „Scheidebecher“ aus Thomas’ unendlichen Bierfässchen, endete ein schöner BYC-Clubabend.

Text: Rolf Schlegel
Bilder: Gesa Gruber