Mittwochregatta #9 | Fleetrace

Optimistisch beim Start

Die Vorhersagen deuteten es schon an, Schwerwetterbedingungen waren nicht zu erwarten… dennoch fanden sich 25 Starter an der Nane zur 9. Mittwochregatta ein. Team “Blomquist” mit Wettfahrtleiter Gunnar Kuphal, schickte die Flotte dann auch bei einer leichten Briese von 2-6 kn auf die Bahn Richtung Tonne 3.

Der Kurs wurde mit Start – 3 – 2 – 3 – 2 – 3 – 2 – Ziel ambitioniert auf 90 min festgelegt.

hinten heraus etwas schwierig…

Der schon anfänglich schwächelnde Wind aus West-Nord-West stellte dann leider auch zu früh für 14 Schiffe den Dienst ein. Lediglich 11 Schiffe konnten sich mit dem letzten Hauch über die Ziellinie retten und kamen so in die Wertung. Um 20:31 Uhr hatte die Nane-Crew ein Einsehen und beendete die Wettfahrt.

Die Sieger des Schwachwindraces saßen auf der Bad Manners, gefolgt vom Finn und der X-79. Glückwunsch den Siegern!

Ergebnisse

001
« 1 von 24 »