Meer Sehen – IUVENTA

Der letzte Filmabend der Filmreihe

Zivile Seenotrettung und die Flüchtlingskrise im zentralen Mittelmeer war die Themen des letzten Abends der Filmreihe Meer Sehen. Die Segelakademie Wannsee und die Fahrtenabteilung hatten zwei erfahrene Seenotretter eingeladen, die im Anschluss an den Dokumentarfilm IUVENTA von ihren Missionen im Mittelmeer berichteten.

Jörg Westphal, Leiter des DGzRS-Informationszentrums Mecklenburg-Vorpommern in Rostock-Warnemünde und Hendrik Simon von Jugend Rettet, der auch auf der MINDEN und der SEA WATCH gefahren ist, erzählten von ihren Einsätzen vor der libyschen Küste, den Herausforderungen der Rettungsmissionen und dem letzten Stand des Ermittlungsverfahrens, das die italienische Staatsanwaltschaft gegen Mitglieder der IUVENTA eingeleitet hat, nachdem sie das Schiff 2017 „präventiv beschlagnahmt“ hatte.

Dank der kompetenten Moderation von Florian Grolman waren bei der angeregten und engagierten Diskussion im Roten Salon praktische Fragen ebenso Thema wie kluge Kinderfragen und nachdenkliche Erinnerungen an die dramatischen Fluchtgeschichten der Geflüchteten, die sie den Retterinnen und Rettern zuweilen trotz Erschöpfung und Zeitdrucks erzählt haben.

IUVENTA der Film

DanskEnglishDeutschΕλληνικά