Helga Cup 2020

Bericht vom Team “Wannseefrauen”

Für 2020 hatten im April schon über 80 Teams gemeldet – bis Covid-19 alles anders machte.

Auch für uns Wannseefrauen vom BYC mit Susanne Bergmann, Maja Steigüber (YCGB), Irene Parrandier-Stasik, Michaela Hampf und Anja Kamradt als Steuerfrau wurde dieses Jahr auch anders. Nachdem wir mit dem Workshop mit Tobias Schadewaldt im Februar vorgelegt hatten, wurden wir durch Corona ausgebremst.

Erst Ende August haben wir gemeinsam wieder begonnen zu segeln, dann an den Wochenenden immer mehr. Schönstes Aperol Segeln mit lauem Wind. Wir wussten, dass es in Hamburg heftig werden könnte und so kam es dann auch. Mit Böen bis zu 35 Knoten (schreibt der NRV) waren wir gefühlt immer auf der Bahn, wenn der Wind bissig war.

Die 45 Wettfahrten wurden in fünf Flights gesegelt. Jedes der 42 Frauenteams hatte 10 Rennen im Bundesligaformat. Wettfahrtdauer ca. 12-15 Minuten.

Das ausgeklügelte Crewwechselsystem, coronabedingt mit fliegenden Wechseln am Steg, hat herausragend gut geklappt. Nicht nur auf dem Wasser war dieses Jahr alles perfekt, auch auf dem NRV Gelände haben tatsächlich immer alle Maske getragen, bis wir mit den Booten abgelegt hatten. Kein Alkohol und die Teams blieben grundsätzlich an ihren Tischen. Tolle Wettfahrtleitung, strenge Umpires. Spannend war auch das neue Format Helga.Inklusion. Die S\V 14 rauschten safe über die Alster, absolut gelungen.

Wir waren in derselben Startgruppe wie das HSC Team aus Hamburg, also den Favoritinnen und späteren Siegerinnen. „Wir wollten doch immer schon mal ein Trainingswochenende mit Silke Basedow machen“, war Michaelas Kommentar zur Pairingliste. Wir wussten jedenfalls immer wo es lang ging und haben uns beim Start nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.

Wir haben viel gelernt, sind froh miteinander und glücklich, dass wir dabei waren. Die Goldelsen haben uns mit Tipps und guter Laune versorgt. Sie waren fantastisch!!

Wir haben so gejubelt als die Goldelsen in voller Rauschefahrt mit fast 15 Knoten auf das Ziel vor dem NRV zurasten, das bleibt ein unvergessliches Bild!

Also nächstes Jahr im Juni sind wir unbedingt wieder dabei!

Ergebnisse

Anja Kamradt | Team Wannseefrauen

www.helgacup.de