Frühlingswettfahrten mit April-Feeling

Vier Klassen auf dem See

Insgesamt 38 Crews hatten nach überragenden Ostertemperaturen eher T-Shirt und Shorts auf dem Screen, in der Hoffnung, der Wetter Forecast ginge am Wannsee vorbei.

Neben 8 Drachen, 11 Dyas und 12 H-Booten war erstmals auch die Klasse der X-79 zu einer Regatta auf dem Wannsee mit 7 Booten am Start. 

Samstag morgens war genug Zeit, sich auf April mit sommerlichen Windverhältnissen einzustellen. Am Sonntag frischte es zwar auf, aber die Dreher sorgten nicht überall für Begeisterung … ein bisschen Glück gehört halt auch immer dazu …

Revierhasen und abschließend auch Sonne

Das Große Fenster bot Gästen wie alten Revierhasen einen bunten Strauß überraschender Anlieger, spannenden Positionskämpfen und lautstarten Tonnen-Treffen.

Mit am Samstag 3 Wettfahrten (Race 3 mit vorausschauender Bahnverkürzung) und 2 Wettfahrten am Sonntag freuten sich viele über die Chance des Streichers.

Ein riesen Dank an das Team der Wettfahrtleitung, die Tonnen-Teams und die Helfer an Land, von denen sich alle Teilnehmer professionell betreut fühlten. Zum Grillen hatte dann auch die Sonne die angenehmen Durchsetzungskräfte.

X-79 mit BYC Sieg

Das Team um Wettfahrtleiter Axel Paul gratulierte bei den X-79 Stephan Hadré (BYC) und seiner Crew mit 9 Punkten zu Platz 1, gefolgt von Thorten Seglitz (SVA Berlin), Paul Nägele (VSaW), Uwe Sonnagel (MSC) mit jeweils 10 Punkten auf den Plätzen 2, 3 und 4.

Nach engen Rennen auf den ersten Plätzen belegte in der Drachen-Klasse GER 1112 mit Dr. Klaus Hunger und Crew von PYC Platz 1, mit 1 Punkt Unterschied gefolgt von GER 976 Florian Jacob und Team vom BYC.

Genauso dicht war das Spitzen-Duo der H-Boote mit Holger Köhne und Team auf Platz 1 und Markus Gührs, GER 1660 auf Platz 2. Jo Schmidt mit seiner Ciao ersegelte zusammen mit Michael Müller und Ulrich Becker Platz 4.

Mit nur 5 Punkten belegte Lydia Koppin, GER 1320 bei den Dyas mit den besten Platzierungen über alle Klassen Platz 1 bei den Dyas, gefolgt von Peter Ludwig mit 11 und Bernd Gierlich mit 15 Punkten auf Platz 3.

Wir wünschen allen Seglerm eine tolle Saison und freuen uns auf den nächsten Frühling bei uns im Berliner Yacht Club.

Ergebisse

Foros und Bericht Horst Krapohl

Frühlingswettfahrten 2019