Absegeln 2016: BYC beendet Saison

Absegeln 2016

Am Sonntag, den 9. Oktober, wurde unter dem Flaggenmast des Berliner Yacht-Clubs die Saison 2016 offiziell beendet. Jürgen Kahl, der Vorsitzende des BYC, ließ in seiner Rede vor knapp 60 Mitgliedern das Segeljahr Revue passieren. Besonders die Erfolge der letzten Monate – darunter der Sieg beim ACT 1 der Sailing Champions League in St. Petersburg, der World Cup-Sieg bei den 22er-Schären, die starken Platzierungen der A-Optis beim Havel Cup, das “Grüne Band” für vorbildliche Jugendarbeit sowie der Sieg von Paul Pietzcker und Linus von Oppen bei der Deutschen Jugendmeisterschaft der 29er – zeigten das hohe Niveau des BYC und den Kern des Vereins: die hervorragende Jugendarbeit.

Einholen der Flaggen unter Kanonendonner

Nach der Rede wurden die beiden Flaggen, der BYC-Stander und die deutsche Bundesflagge, eingeholt, während Hafenmeister Willi Bröll die kleine BYC-Kanone abfeuerte. Anschließend gab es im alten Clubhaus Gulaschsuppe, Buletten und Getränke, um die Saison gemeinsam zu beschließen. Die nächste Segelveranstaltung ist das Trainingslager der Jugend, das vom 15. bis 30. Oktober in Warnemünde stattfindet.

Fotos: Michael Rassinger

Absegeln 2016