42. Georg Hoffmann Erinnerungspreis der Folkeboote beim SC-Ahoi

Mit 4 Startern war der BYC der am stärksten vertretene Club und mit den Plätzen 2,6,8+10 auch überaus erfolgreich.

Bei Wind aus West mit 2-4 Bft gelangen am Samsten 3 Wettfahrten, leider ging dem Wind am Sonntag die Lust aus, sodass nich mehr gesegelt werden konnte, so mußten alle ohne Streicher auskommen, was uns leider einen 10. Platz in die Wertung brachte. Eine 4. Wettfahrt hätte noch einmal die Chance auf den Gesamtsieg ermöglicht, der mit einem 4. Platz sicher gewesen wäre. Sollte aber nicht sein und so gratulieren wir Sabine Knegendorf (SCO) mit Vorschoter Thomas Wanderburg zum Sieg mit der besten Serie.
Die Laufsiege gingen alle 3 an den BYC mit Paul Stübecke Wtf.2 und Hans-H. Rüggesiek mit Wft.1+3. Wir, von der GER-1123 “RASMINE”, waren überrascht und sehr erfreut, hatten wir in dieser Zusammensetzung, mit Tina Schmidt (AIYCB) und Katha v. Broen (PYC/vom Folkeboot Blaubär/BYC)), doch noch nie gemeinsam gesegelt.

Wie immer freuten sich alle Teilnehmer über die sehr gute Wettfahrtleitung und das köstliche Italienische Bufett beim SC-Ahoi! Nächstes Jahr gerne wieder und natürlich noch zum Jahresabschluss bei der Rolling Home!

HH. Rüggesiek

Ergebnisse