Kultur & Kakao | Das Humboldt Forum Part 2

Es ist das größte und meistdiskutierte Kulturprojekt Deutschlands – aber kaum jemand kennt es bisher: das Humboldt Forum im Berliner Stadtschloss. Ein neuartiger Ort für internationale Diskurse zu Kultur, Wissenschaft und globalem Miteinander soll es werden, aber schon jetzt ist es heftig umstritten: Kulturen der Welt mit Objekten aus kolonialen Kontexten in einem rekonstruierten Preußenschloss? Ein offener Ort für Begegnung im Sinn der Brüder Humboldt unter einer christlich dominierten Kuppel?

Eine Veranstaltungsreihe im „Buchhändlerkeller“ in Berlin wirft im Gespräch mit Verantwortlichen der verschiedenen Bereiche gedankliche Blicke hinter die prachtvollen Mauern. Gastgeberin ist die Journalistin Carola Wedel, seit 2001 Autorin des „Jahrhundertprojekt Museumsinsel“, über 20 Fernseh-Dokumentationen für ZDF/3sat über das Entstehen einer einzigartigen Kulturlandschaft  in der Mitte Berlins (in der Mediathek: https://www.zdf.de/dokumentation/jahrhundertprojekt-museumsinsel, und als DVD Box mit fünf der Dokus zum Humboldt Forum).

 

Am 4.5. geht es um die Namensgeber des Humboldt Forum. Mit dem Historiker David Blankenstein ist

der (Co-)Kurator gefeierter Ausstellungen über Wilhelm und Alexander von Humboldt in Paris, Kuba und zuletzt im Deutschen Historischen Museum in Berlin zu Gast. David Blankenstein hat das Konzept für die Präsentation der Brüder in der Passage des HuFo gemacht. Er entschlüsselt, wofür sie hier stehen sollen, wie ihr Leben und Wirken zum Movens des Humboldt Forums werden kann: ihre Aktualität zum Beispiel oder dass sie heute nicht mehr nur als Helden erscheinen.

Livestream: https://youtu.be/oaKXxAvCJRA

Buchhändlerkeller

Datum

05.05.2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 18:00
DanskEnglishDeutschΕλληνικά