Team-Cup | Folkeboot

Neuauflage beim SC-Ahoi

Als Ersatz zur ehemaligen Berliner Mannschaftsmeisterschaft wurde er dreimal vom Spandauer Yacht Club vor Schildhorn durchgeführt, doch Terminschwierigkeiten zwangen die Folkies zu einer längeren Pause. Umso wichtiger war diese gelungene Neuauflage, denn es zeigte sich, dass das Folkeboot auch für ein Team – Matchrace geeignet ist. Die 10 teilnehmenden Crews hatten ihren Segelspass.

Multitasking – Wettfahrtleiter – Tonnenleger – Zielschiff – Startschiff – Crew um Chr. Steinmüller schickte die Teams zu 3 „ fleet races ” über einen kurzen aber knackigen „ up and down ” – Kurs, um dann in einem „ final race ” die Sieger auszusegeln.

Finale bei regem Schiffsverkehr

Das Finale war mit den 3 punktbesten Teams : Team SpYC (796 – 947), PH – Berlin (730 – 549) und Ahoi (645 – 1088) spannend und fair. Bei 2-3 Bft. und regem Schiffsverkehr gab es einen knappen Zieleinlauf mit Team PH – Berlin (S. Klabunde SCG, HH Rüggesiek BYC) vor Team Ahoi (A. Blank VSaW, Chr. Guschke SC Ahoi) und Team SpYC (G. Perlitz, D. Rempen) und ihren Crews.

Inzwischen hatte die Land-Crew des S.C. Ahoi ein kleines aber feines Buffet organisiert und nach der abschliessenden Siegerehrung waren sich alle einig, dass der Team – Cup im nächsten Jahr wieder stattfinden muss.

S.Klabunde