IDM H-Boote bei der SGS

Meistertitel geht an den BYC

Bei der von unseren Freunden der SGS am Scharmützelsee ausgerichteten H-Boot-Meisterschaft 2021, hat Thomas Kausen zusammen mit seiner Crew Jani Funk und Bernd Deertz den Titel des Deutschen Meisters mit 35 Punkten gewonnen. Die hohe Punktzahl und lediglich ein einziger Tagessieg, sprechen für das ausgeglichene Niveau der Klasse, aber auch für die schwierigen Windverhältnisse am Scharmützelsee.

Lange Anfahrt und fünf Läufe

Waren am ersten Tag noch drei Wettfahrten in üblicher Länge bei Südostwind möglich, so stand der Wind an den beiden Folgetagen eisern auf westlicher, der für den See ungünstigsten aber leider üblichen Richtung. In einer neuen, für die SGS unüblichen Dimension, wurde eine Anfahrt von einer knappen Stunde in den südlichen Süd Teil des Sees in Kauf genommen, um an seiner dort breitesten und am Ufer flachsten Stelle zu segeln. Dadurch gelang es, bei insbesondere am letzten Tag zwischenzeitlich stark auffrischendem und drehendem Wind, fünf weitere Wettfahrten durchzuführen.

Vizemeister wurde Dirk Stader mit seiner Crew Tabea Torlach und Lars Oliver Melzer. Drittplazierter wurde Lars Bähr mit Felix Krabbe und Markus Keding im Cockpit und auf dem Vorschiff.

Herzlichen Glückwunsch den Siegern!

Alle Ergebnisse und Bilder finden sich unter: https://www.sgs-segeln.de/idm2021/

DanskEnglishDeutschΕλληνικά