5. BYC Mittwochregatta | Fleet Race

Sonne | Wind | 30°C

Sonne und 30 °C im Schatten bei mittlerem Ostwind mit 3 bis 4 Bft. – das hat so manchen BYC’ler in den Club und auf sein Boot gelockt.

Pünktlich um 18.00 Uhr startete der Wettfahrtleiter 28 Schiffe. Übrigens, erstmalig war ein Europameister der Mittwoch-Wettfahrtleiter. Wussten Sie gar nicht, dass Andreas Bock 2007 die Europameisterschaften in der DN-Eisschlitten-Klasse gewann?

Schon mit dem Start gestaltete sich dieser 5. Mittwoch sehr interessant. Die Teilnehmer der PYC-Wettfahrten flogen unter Spi unseren Startenden entgegen. Ein höchst malerischer Anblick, für die Segler jedoch eine Herausforderung, die sie gut meisterten. Einige Teilnehmer segelten den Kurs auf ihre Weise ab. Nach 41 Minuten war der erste Schiff, die “Wild Cat”, im Ziel. Last ship home brauchte doppelt so lange. Der “FLIEGENDE OSTFRIESE” war verschwunden.

Vor dem Clubhaus herrschte high life. Dem Rätselraten um den Gewinner machte der Wettfahrtleiter schnell ein Ende. Kein Wunder, dass “JOEY” siegte – gehörte doch Moritz Bruhns, frisch gebackener Europameister in der Ynglingklasse, zum Team.

An diesem Abend stimmte wirklich alles. Die Erinnerung daran wird manchen Teilnehmer über trübe Tage hinwegtrösten.

Gesa Gruber

Ergebnis

« 1 von 5 »