2. Adventswochenende

Von wegen … „im Winter ist doch nichts los im Club“

Samstagvormittag: Im Rahmen unserer Segel-Akademie Wannsee büffelten Mitglieder im Oskar Gleier-Raum mit Erhard Zimmermanns Hilfe „Theorie“ zur Seefahrt.

Zur Vorbereitung des sonntäglichen BYC-Adventsnachmittags trafen sich unsere beiden Festdamen, Sabrina und Ulla. Nach Kontrolle des Equipments und Vergleich ihrer Checklisten fuhren sie zum Kauf des Fehlenden in die Stadt.

Mindestens 20 Jugendliche – nein, jetzt waren sie wirklich nicht mehr auf dem Wasser, wie noch vor drei Wochen – waren in der Werft versammelt. Unter sachkundiger Anleitung lernen sie kleine Bootsreparaturen selbst zu bewerkstelligen. Begleitet von flotten Sprüchen schliffen und schmirgelten sie eifrig vor sich hin.

Einige Mitglieder nutzten trotz des Nieselregens die milde Witterung zu Arbeiten an ihrem Boot. Andere erledigten ehrenamtliche Arbeiten für den Club. Außerdem kamen Neugierige, um sich die Ausstellung des BYC-Wettbewerbs 2019 mit wirklich originellen Fotos anzuschauen.

Die Fahrten-Abteilung traf letzte Vorbereitungen für das traditionelle Labskaus am Abend.

Hier kamen etwa 50 BYCer zusammen, um gemütlich bei Speis und Trank im warmen Saal ausgewählte Seereisen anderer Mitglieder „second hand“ zu erleben.

Brunch und Sonne

Zum sonntäglichen üppigen Advents-Brunch-Buffet hatte unser Ökonom gebeten. Sogar die Sonne spielte an diesem Vormittag mit, so dass alle Teilnehmer, gemütlich sitzend, unsere herrliche Aussicht genießen konnten. Fast nahtlos ging es zum BYC-Advents-Nachmittag über. Nach einem Spaziergang, nach einem kühlen Bad im Wannsee!!!!!, nach einer Motorbootfahrt zum Weihnachtsmarkt nach Kladow kehrten die Mitglieder gerne in die adventlich geschmückte Ökonomie ein. Sie genossen die vertraute Gesellschaft von etwa 50 Clubkmeradinnen und Clubkameraden, das gemütliche Kaminfeuer, den leckeren Punsch („mit oder ohne?“) und die liebevoll gefüllten bunten Teller.

Danke, Tim Coughlin für die großzügige Spende des köstlichen Gebäcks!

Die Wichtel-Aktion trug zur allgemeinen Unterhaltung bei. Ein gelungener Nachmittag! Den Organisatoren herzlichen Dank dafür.

So, und nun sag nochmal einer, dass im Club im Winter „nix los“ wäre!

Gesa Gruber

P1050679
« 1 von 9 »