Uti und Frank – Double in Berlin

20690271_1609105882454559_1508206710691650123_o

50. Berliner Meisterschaft und Deutsche Meisterschaft der Korsare – Heimspiel für Uti und Frank Thieme!

Den Start und somit die Quasivorregatta zur IDM, machte der SV03 mit der Berliner Meisterschaft. Anlässlich des 50. Jubiläums wurde am Samstag eine „veteranen-Wettfahrt“ ausgetragen, heir konnten die „Ehemaligen“ Korsarsegler noch einmal zeigen, wie sie das Boot beherrschen. Selbst nach teilweise 30 Jahren Korsar-Abstinenz gelang das erstaunlich souverän. Sieger und somit Berliner Veteranenmeister sind Helmuth Müller mit Stephan Arlt.

Direkt im Anschluss – mit fliegendem Wechsel, starteten dann die Wettfahrten zur Meisterschaft.

Nach 4 Läufen standen am Sonntag die Sieger fest. Mit der Serie 1-1-1-(2) sicherten sich Uti und Frank sehr überlegen die Serie.

O-Ton Uti: „Die Berliner Meisterschaft 2017 war eine sehr gelungene Auftaktveranstaltung zur sich anschließenden Internationalen Deutschen Meisterschaft 2017.  Mit 28 Booten am Start konnte wir uns super auf das Revier und das große Starterfeld zur IDM einstellen.“

Endergebnis

Fotos BM von Angela Kausche / segelfotos.de

Internationale Deutsche Meisterschaft – noch ein Heimspiel!

Der SC-Ahoi bat die Korsare vom 1. bis 4. August an den Wannsee, dem Ruf folgte dann auch eine stattliche Zahl von 52 Teilnehmern!

Nach der obligatorischen Vermessungsrunde sollten dann auch die geplanten 8 Wettfahrten ordnungsgemäß über den Kurs gehen.

Mit Respekt zum Titel!

Geboten wurden auf dem Wannsee und der Großen Breite die unterschiedlichsten Bedingungen bei 2-5 Bft. mit Sonne als auch totaler Bewölkung.

Mit 5 ersten Plätzen, konnten sich Uti und Thiemchen wohl darauf am besten einstellen, ein 2. und ein 8. Platz machten die Serie dann komplett, sodass sie mit 15 Punkten und somit 11 Zählern Vorsprung das Gesamtklassement deutlich für sich entscheiden konnten.

Also, Heimvorteil perfekt genutzt – Deutsche Meister 2017!

So ganz nebenbei sollten wir noch erwähnen, dass sie damit bereits die 8. Meisterschaft für sich entscheiden konnten!!! Herzlichen Glückwunsch.

O-Ton Uti: „Ein bisserl Respekt vor der IDM auf dem Wannsee hatten wir ja schon, denn er gehört nicht unbedingt zu unseren Lieblingsrevieren. Aber irgendwie haben wir es dann doch geschafft uns auf die herausfordernden Bedingungen auf dem Wannsee einzustellen und sind im Feld der 52 Boote gut zurechtgekommen.

Der Wannsee bot in den 4 Tagen der Meisterschaft wirklich alles! Leichte drehende Winde, Flaute, eine schöne Brise, Gewitter und am letzten Tag blies es dann noch einmal so richtig.

Nach 7 Rennen hatten wir die Meisterschaft bereits für uns entschieden. Um keinen Einfluss auf das Ergebnis der Plätze 2 und 3 zu nehmen, sind wir im 8. Rennen nicht mehr an den Start gegangen.

Der ausrichtende Segelclub Ahoi hat ein wunderbares Event auf die Beine gestellt und wir waren sehr beeindruckt von dem Einsatz des Helferteams.“

Bericht der Seglerzeitung

Endergebnis

Fotos IDM Angela Kausche / www.segelfoto.de

 

Druck _MG_9996 20643507_1609105869121227_2095546853559297673_o 20690271_1609105882454559_1508206710691650123_o