Kultur und Kakao

Barberini

Museumsbesuch im Palais Barberini in Potsdam am 26.11.2017

Ein Beitrag von Rolf Thierer | Fotos: Auszüge aus dem Katalog Palais Barberini

Das traditionelle Treffen von Mitgliedern und Freunden des Berliner Yacht Clubs im Rahmen von Kultur und Kakao hat wieder Helga Meyn mit großem Engagement vorbereitet. Wir haben eine wirklich beeindruckende Ausstellung von Malern und Bildhauern aus der ehemaligen DDR besichtigen können.

Insgesamt haben 49 Kunstinteressierte Einblicke durch sehr qualifizierte Führungen in drei Gruppen in das Kunstschaffen der Mitglieder der Kunstakademien Leipzig, Halle, Weißensee etc. bekommen.

Da uns – überwiegend – „Westlern“ die DDR-Künstler weitgehend unbekannt waren und auch die schwierigen Arbeitsbedingungen unter „politischer Aufsicht“ verborgen sind, waren die Hinweise der Museumsführer*innen auf politisch kritische Anspielungen und Hintergründe in den Werken erstaunlich.

Die Teilnehmer waren sich einig, dass diese Ausstellung ein wahres Highlight der DDR-Kunst ist und verdient, sich intensiver mit der Thematik zu beschäftigen.

Anschließend haben sich Einige Mitglieder und Freunde im Club-Restaurant getroffen und in lebhaften Analysegesprächen nicht nur den traditionellen Kakao mit Rum genossen.

Herzlichen Dank noch einmal an Helga Meyn. Ich freue mich schon auf eine nächste interessante Veranstaltung.