Erfolgreiche Verteidigung des Ringelnatz Cup 2017 für den BYC

Ringel_2

Diesmal gab es für die 90 Boote am Start kein Warten. Bei West 3-4 bft. ging pünktlich um 11:00 Uhr bei perfekten Bedingungen die erste von drei Startgruppen über die Linie.

Insgesamt hatten 28 Club-Mannschaften gemeldet.  Der Berliner Yacht Club war mit drei Teams vertreten:

BYC 1 mit der KOI, CIAO, JOEY;

BYC 2 mit der FLY DRY, LILLI, RASMINE;

BYC 3 mit der X&Y, WÜSTENMAUS, MYTHOS

Hochgenuss und Gedränge

Die Regatta über drei Runden war wohl für alle Teilnehmer ein Hochgenuss: Nach dem ersten Gedränge an Tonne 5 entzerrte sich die Felder und jeder konnte sich auf die Masse an Drehern konzentrieren und die Rumpfgeschwindigkeit kurz vor Saisonende nochmal genießen. So einige Sonnenschüsse waren auch dabei als zur dritten Runde der Wind nochmal zulegte … an den Regenguss zwischendurch wird sich am Abend keiner mehr erinnert haben.

Dieses Traum-Segelerlebnis konnte Team BYC 1 mit 3 Top Ten-Platzierungen bei insgesamt 20 Punkten und damit Platz 1 in der Mannschaftswertung  beenden und den Ringelnatz Cup in der Mannschaftwertung aus 2016 erfolgreich verteidigen.

Erstklassiges Mannschaftsergebnis

Team BYC 2 ersegelte Platz 9 dicht gefolgt von BYC 3 auf Platz 11.

Ein herzlicher Dank an die Regattaleitung für ihre sensible und tags zuvor veröffentlichte Startverschiebung auf die passgenauen 11:00 Uhr sowie die traditionelle Gastfreundschaft des PYC mit wieder literarischem Highlight aus der Feder von Ringelnatz.

 

Horst Krapohl

Bild: Preisverleihung

Link: Ergebnisse